Frizzante

Die Trauben für den Frizzante werden extra früher geerntet, um die Leichtigkeit und vor allem die Säure zu erhalten. Danach werden die Trauben schnell und schonend weiterverabeitet und bei kühleren Gärtemperaturen vergoren. Dadurch bekommen unsere Frizzante diese wunderschöne Aromatik und bereiten egal ob im Sommer oder im Winter ein riesen Trinkvergnüngen.

Klassik

Die Trauben für die Klassik - Linie werden extra früher geerntet, um die Leichtigkeit und vor allem die Säure zu erhalten. Danach werden die Trauben schonend weiterverabeitet und bei kühleren Gärtemperaturen vergoren. Dadurch bekommen unsere Klassik-Weine diese wunderschöne Aromatik und bereiten egal ob im Sommer oder im Winter ein riesen Trinkvergnüngen. Klassik steht für Stahltankausbau.

Selektion

Ausgeprägter Sorten- und Herkunftstypus, dazu die unverwechselbare Handschrift bei den reinsortigen Weinen zeichnen diese Weine aus. Qualitätsorientierte niedrige Erträge, optimaler Lesezeitpunkt und Traubenselektion sind der Schlüssel für die hohe Qualität dieser Kategorie. Dazu kommen schonende Vinifizierung und ein weingerechter, meist über einjähriger Ausbau in Holzfässern. Das Ergebnis sind von Natur aus mittelkräftige, unverwechselbare und gut haltbare Weine.

Premium

Qualitätsorientierte niedrige Erträge, optimaler Lesezeitpunkt und Traubenselektion sind der Schlüssel für die hohe Qualität dieser Premium Kategorie. Von Hand selektierte Trauben werden schonend und vorwiegend manuell verarbeitet.

Reserve

Unsere Reserve wird ihrer Bezeichnung in jeder Hinsicht gerecht. Nur der allerbeste Teil von bereits selektierten Trauben aus den Spitzenlagen wird dafür verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt weitgehend manuell und extrem schonend, der Ausbau in größtenteils neuen Barriques. Reserve ist immer ein kraftvoller, individueller, von Natur aus konzentrierter Wein mit allen Vorzügen der Sorten und Lagen, sowie bester Lagerfähigkeit.

Prädikatsweine

Für unsere Prädikatsweine verwenden wir nur optimale Rebsorten, wie den Riesling, Rotgipfler oder Zierfandler. Denn diese Sorten haben trotz des hohen Zuckergehaltes in der Beere noch genug Säure, die dann im fertigen Wein sehr wichtig ist für die Harmonie und das Zucker/Säure - Spiel.