Wein

St. Laurent Reserve 2017 – Bio

Weine

Ausbau und Lagerung

Die Trauben stammen von den besten Rieden in Tattendorf.
Pro Stock bleiben nur wenigeTrauben, um die optimale physiologische Reife zu erhalten.
Erst wenn die Schale, die Kerne und auch die Stiele perfekt ausgereift sind, werden die Trauben sorgfältig per Hand geerntet.
Die Trauben werden dann sehr schonend weiterverarbeitet und die Maische gärt dann in offenen Behältern und der Maischekuchen wird 3 mal am Tag untergetaucht.
Auch die Maischestandzeit ist hier natürlich viel länger und kommt auf das Jahr und auf die Reife drauf an.
Nur die besten Chargen der Reserve Qualität kommen dann aufgeteilt zu 50% in neue Barriquefässer und 50% 2. Füllungsfässer und reifen dann für 18 Monate.
Erst nach dieser langen Reifephase werden alle Fässer ausgekostet und nur die besten werden für die Reserve verschnitten.

Weinwerte

– Alkohol: 13,0 %Vol
– Säure: 5,8 g/l
– Restzucker: 1,1 g/l

Serviertemperatur

18 - 19 °C

Lagerfähigkeit

10 - 15 Jahre

Weinbeschreibung

Die bezüglich Wetter und Standort recht anspruchsvolle Sorte bringt einen ausgewogenen, vielschichtigen,
granatroten Wein mit Komplexität und beeindruckender Lagerfähigkeit. Erst recht als
Reserve, bei der je nach Wetterverlauf die für das Jahr besten Lagen ausgesucht werden. Die Eigenheiten
der Jahrgänge sind bei dieser Sorte speziell nach einigen Jahren Reife besonders gut
zu erkennen.

Speisenbegleitung

Braten, Wildgeflügel, Wildragout, reifer Weichkäse

Inhalt

0,75 lt

Sortenblatt drucken