Weingut Familie Auer
A-2523 Tattendorf,
Pottendorfer Straße 14
Tel. +43 2253/812 51
Fax +43 2253/812 51-4
office@weingutauer.at
Logo AktuellesWeingutHeurigerSortimentFamilie AuerKontaktPartnerHome
   
 
 
download
 




Ausgsteckt is - 2017:

23. November - 3. Dezember

Heurigenöffnungszeiten:
Mo-Do 16.00-23.00 Uhr und
Fr 14.00-23.00 Uhr
Sa, So, Feiert. 10.00-23.00 Uhr
Verkostung und Verkauf:
Mo-Sa von 8.00-19.00 Uhr
Preisliste: office@weingutauer.at

 



Kunst auf unserer Galerie Ausstellung mit dem Titel "Menschen-Länder-Illusionen" von Ruth Küchler

 

AUSZEICHNUNG

FALLSTAFF-WEIN-GUIDE 2017/2018
89 P. - Chardonnay 2016-Bio
90 P. – Rotgipfler 2016-Bio
90 P. - Pinot Noir 2015-Bio
90 P. – St.Laurent 2015-Bio
92 P. - St.Laurent Res 2015-Bio
93 P. – Pinot Noir Res 2015-Bio


TOP 100- Thermenregion
Auch bei den TOP 100 der Thermenregion sind wir mit folgenden Weinen mit dabei:

St.Laurent 2015-Bio
Pinot Noir 2015-Bio
St.Laurent Reserve 2015-Bio
Pinot Noir Reserve 2015-Bio

 

TERMINVORSCHAU

Adventmarkt im Weingut Auer
3.12.2017 ab 11 Uhr

WEIHNACHTSMARKT IM BARRIQUEFASSKELLER

Genießen Sie bei uns
einen Hauch „Weihnachten“ bei Punsch, Glühwein, Maroni, Blasmusik, Rebenweihnachtsbaum
und vielem mehr und stimmen Sie sich
auf die Weihnachtszeit ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Nächster Heurigen:
23. November - 3. Dezember

 
newsletetr
Zwei Mitglieder einer konsanguinen japanischen Familie mit einem Krankheitsbild der aspartylglycosaminuria (AGU) beschrieben. Beide Patienten zeigten geistige Retardierung, groben cialis online Gesichtszgen, Angiokeratome und myoklonischen Anfllen. Biochemische Untersuchungen zeigten erhhte Ausscheidung von Harn Sialyloligosacchariden und verminderte Aktivitt aspartylglycosaminidase in Lymphoblasten. ZIEL: Die Ziele dieser Studie waren die Kosten / Nutzen-Verhltnis fr interinstitution Pathologie Beratung zu bewerten (IPC) und die Arten von Proben mit wenig oder keinem Risiko der cialis online Diagnosefehler, um die cost.METHODS reduzieren identifizieren: Alle der gynkologischen Onkologie berweisungen mit IPC 1993-1998 wurden berprft. Jeder Fall wurde durch den Vergleich sowohl das Original und die konsul Pathologie Berichte ausgewertet. Eine Diskrepanz war Haupt wenn sie zu Behandlung Vernderung. HINTERGRUND: Die wiederkehrende ~ 600 kb 16p11.2 BP4-BP5 Lschung ist eine der hufigsten bekannten genetischen tiologie von Autismus-Spektrum-Strung (ASD) und der cialis online damit verbundenen Entwicklung des Nerven disorders.OBJECTIVE: Um die medizinische, neuropsychologische und verhaltens Phnotypen in Trger definieren diese deletion.METHODS: Wir sammelten klinischen Daten ber 285 Carrier und Lschung durchgefhrt detaillierte Auswertungen ber 72 Carriern und 68 innerfamiliren nicht-Trger controls.RESULTS: Im Vergleich zu innerfamiliren Kontrollen Endwert Intelligenzquotient (FSIQ) ist bei cialis online Trgern von zwei Standardabweichungen niedriger , und es gibt keinen Unterschied zwischen Trger fr neurologische Entwicklungsstrungen und Trger durch Kaskaden Familie Tests identifiziert bezeichnet. Verbalen IQ (Mittelwert 74) niedriger ist als non-verbale IQ (Mittelwert 83) und eine Mehrzahl von Trgern erfordern Sprachtherapie. ber 80% der Individuen weisen psychiatrische Strungen einschlielich ASD, die in 15% der pdiatrischen Trger vorliegt. Lipidmembranfusion ist ein Grund nichtkovalente cialis online Transformation sowie ein zentraler Prozess in der Biologie. Die komplexen und hoch kontrolliert biologischem Maschinen Schmelz war Gegenstand intensiver Untersuchungen. Im Gegensatz dazu weniger Syntheseanstze, die eine selektive Membran Fusion zu zeigen, wurden entwickelt. Bis Monat 2 Behandlungs hatten FK 506 behandelten Patienten eine signifikant geringere RI (8%) und bessere Nierentransplantatfunktion, wie durch deutlich cialis online niedrigere Serum-Kreatinin-Werte belegt. Etwa 13% der FK-506-behandelten Patienten gegenber 70% der CyA-behandelten Patienten (P \u0026 lt; 0,01), bentigte zustzliche Antihypertensiva nach Transplantation, Blutdruck stabil zu halten. FK 506-Behandlung, an den genannten Dosierungen wurde mit einer deutlich hheren Anzahl von Infektionen (Harnwegsinfektion, Nierenbeckenentzndung und Lungenentzndung) verbunden ist.